Im Gespräch | in gesprek

Willkommen zum ersten grenzüberschreitenden (Online-) Treffen einer Gesprächs- reihe zu vier Themen mit je zwei Abenden. Dieser Abend wird von unserer Partnerstadt Kre-feld organisiert. Unter der Leitung von Moderator Ludger Kazmierczak (niederländischer Korrespondent bei der ARD) diskutieren die Gäste Janet Antonissen und dr. Ragdy van der Hoek Themen, die für unsere Grenzregion relevant sind. Sie können online an diesem Meeting teil-nehmen und es besteht auch die Möglichkeit, über eine Chat-Funktion am Gespräch teilzunehmen.

Kulturelle Unterschiede | culturele verschillen

Die Gemeinden Krefeld und Venlo haben in Zusammenarbeit von Mediothek Krefeld und der Bibliothek Venlo das Studium Generale-Programm: Krefeld und Venlo im Gespräch / in gesprek aufgelegt.

In einer Folge von acht Abenden werden wir zusammen mit inspirierenden und begeisterten Gastrednern aus der Grenzregion untersuchen, welche Ähnlichkeiten und Unterschiede es in den Bereichen Kultur, Bildung, Sprachentwicklung und Politik gibt.
Wir beginnen mit dem Thema Kulturelle Unterschiede | cultuurverschillen.

An diesem Abend werden sowohl Deutsch als auch Niederländisch gesprochen, wobei Moderator Ludger Kazmierczak beide Sprachen beherrscht.

Lector Janet Antonissen und Historiker Ragdy van der Hoek sind beide niederländischer Herkunft, aber mit den Besonderheiten der deutschen Nachbarn bestens vertraut. Gemeinsam mit ihnen werden wir besprechen, ob und welche kulturellen Unterschiede es gibt, wie wir voneinander denken und was davon wirklich wahr ist, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten es in der Grenzregion gibt.

Ein schöner Abend, der am 2. März ein Spiegelprogramm hat. Auch dann lautet das Thema Kulturelle Unterschiede | cultuurverschillen mit Gästerednern Anouk Ellen Susan und Vincent Pijnenburg.

Sie sind natürlich herzlich eingeladen, an beiden Sitzungen teilzunehmen.Der Anmeldelink für das kostenlose Streaming folgt Mitte Februar. Möchten Sie Ihr Interesse an der Reihe im Gespräch / in gesprek bekunden?
Dann senden Sie gern eine E-Mail an community librarian Elly Jacobs.