Ragdy van der Hoek

Dr. Ragdy van der Hoek ist promovierter Historiker und Publizist. Er hat sich auf die historische Nachforschungen unter anderem für besondere Firmenjubiläums und für Verwaltungen spezialisiert. Ragdy van der Hoek ist der Autor des zweisprachigen Buches Over de Grens | Über die Grenze. Er schrieb dieses Buch zum Thema "Kultur" mit Hilfe von Kollegen beidseitig der (der) Grenze. Er hält Dutzende von Vorträgen über die kulturellen Unterschiede, die durch das Einzeichnen einer nationalen Grenze entstanden sind.

In den Jahren 2018-2019 organisierte Ragdy v.d. Hoek ein Projekt "Nachbar erzählen sich | Nachbarn treffen sich ".
Alle Arten von kulturellen Aktivitäten wurden von und für Einwohner von Venlo und Straelen organisiert.

Weitere Aktivitäten waren: Organisation eines Dialektabends mit Gästen / Teilnehmern aus Venlo, Straelen und Kaldenkirchen, Feier des 150-jährigen Bestehens der Eisenbahnverbindung Venlo und Kaldenkirchen und Feste rundum Tegelen 200 Jahre Teil des Königreichs der Niederlande.

Derzeit untersucht er mit mehreren Partnern aus Nettetal die Möglichkeit einer "euregionalen" digitalen Zeitung.